Entspannungs- und/ Stressbewältigung für Schulkinder
Keep cool – der Regenstab verzaubert

Unser Konzept stellt eine ganzheitliche Hilfe für Kinder ab dem Grundschulalter dar und ist durch die Kombination bewährter und wissenschaftlich erprobter Entspannungsverfahren, die am Verständnis, der Entwicklung und Problematik der Kinder orientiert sind, ein einzigartiges Angebot in der Region dar.

Das Kurskonzept, das vor 2 Jahren durch die Praxisleitung erstellt wurde und fortlaufend aktualisiert wird, ist inzwischen von mehr als 100 Kinder erfolgreich genutzt worden. Aus dem gesamten Kreisgebiet Heinsberg und darüber hinaus kommen Kinder, die ihre Konzentration und Leistungsfähigkeit verbessern möchten und Ruhe und Harmonie schätzen und für sich nutzen lernen zu uns.

Das Kurskonzept wird inzwischen von Lehrern und Ärzten und Diagnosezentren empfohlen
und von den Krankenkassen mit einer Kostenbeteiligung von 70 – 100 % gefördert. Wir orientieren uns in unseren Kinderkursen an den neuesten pädagogischen und wissenschaftlichen Untersuchungen im Bereich der Stressbewältigung und passen das Angebot an den Erfordernissen der teilnehmenden Kindern an. Die Stressbewältigung und Entspannung für Kinder wurde in ihrer Bedeutung erst seit den 80iger Jahren bekannt, so dass es in diesem Bereich erst wenige ganzheitliche Angebote gibt.

Unser Kurs richtet sich besonders an Kinder mit:
Schul- und Leistungsschwäche
Konzentrationsproblemen
Affektlabilität, Unruhe
Soziale Anpassungsprobleme
Sprach- und Wahrnehmungsstörungen
Spannungskopfschmerz
Migräne
Alltags- und Schulängsten
Leistungsblockaden
Infektanfälligkeit
Atemwegserkrankungen

Wir vertreten einen integrativen pädagogischen Erziehungsstil und nehmen in unseren Kursen
Kinder aus unterschiedlichen Kulturkreisen und Nationalitäten auf. Hyperaktive Kinder werden nicht durch spezifische Angebote ausgeschlossen. Wir nehmen pro Kurs (Kleingruppe bis 8 Kinder) maximal 2 Kinder mit diagnostizierter Hyperaktivität auf.

Da wir altersübergreifend arbeiten, wird das Sozialverhalten in den Lerngruppe sehr positiv beeinflusst. Die Kinder schätzen den liebevollen Umgang miteinander und lernen ihr Selbstvertrauen und durch Akzeptanz und Selbstkontrolle zu verbessern.

Das Trainingsprogramm beinhaltet:
8 Sitzungen- 60 Minuten
Termine: mittwochs und freitags jeweils 15.30 – 16.30 Uhr
jeweils 16.45 – 17.45 Uhr
donnerstags: jeweils 16.00 – 17.00 Uhr

Zu jedem Kurs findet eine Kursinformation für die Erziehungsberechtigten statt.
Im letzten Drittel des Trainings erfolgt eine individuelle Beratung eines Erziehungsberechtigen, in der über die Entwicklung des Kindes im Trainingsprogramm informiert wird und ggf. weitere Hilfen erörtert werden